Die KESS-Königin findet neues Domizil!

Vor 6 Wochen kamen die Ameisen zu uns ins KESS und schnell wurde das Reagenzglas verlassen, das neue zu Hause erkundet und der Bau hat begonnen.

Seit heute verweilt die Ameisenkönigin nicht mehr in ihrem Reagenzglas, sondern hat dem Weg in den Ameisenbau angetreten, den ihre fleißigen Arbeiterinnen immer weiter für sie ausbauen.

Wer die Ameisen bei ihrer Arbeit besuchen und beobachten möchte, kann dies gerne jeden Tag von 9-17 Uhr machen.

Wir freuen uns alle großen und kleinen Beobachter im Kess begrüßen zu können.

Ein Kommentar

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.