Die neuen „Bufdis“ stellen sich vor

Hi liebe Leser/Innen unseres Blogs,

wir sind Pia und Joscha, die neuen Bundesfreiwilligendienstler im KESS Familienzentrum.

Wir werden das nächste Jahr zusammen mit Euch im Kess gestalten.

Doch zuerst ein paar Anmerkungen über uns:

Wir kommen beide aus Wathlingen und sind um die 20 Jahre alt. Wir beide kennen uns schon seit der 5. Klasse des KAV Gymnasiums in Celle. Da wir beide sehr interessiert in Pädagogik und Öffentlichkeitsarbeit sind, haben wir uns im KESS auf den BFD beworben, um etwas Praxiserfahrung vor einem etwaigen Studium oder einer Ausbildung zu bekommen.

Unsere Tätigkeiten hier im Mehrgenerationshaus sind breit gefächert und reichen vom einfachen Kaffee kochen bis zu eigenen Angeboten für unseren Tante-Emma-Laden. Einen großen Teil des Tages verbringen wir außerdem damit, zusammen mit dem Organisations-Team, alles rund um den Tagesmutterladen und die Kurse herum zu organisieren.

Neben alledem darf einer von uns im Wechsel mit in die verschiedenen Kursangebote und Frühkindpädagogik live und in Farbe miterleben oder das Stipendiatenprogramm mitprägen.

Wir beide freuen uns auf eine schöne Zeit im MGH und darauf, mit zahlreichen netten Personen in Kontakt treten zu dürfen, um unseren Horizont zu erweitern.

Bis bald im Mehrgenerationenhaus Familienzentrum KESS

Eure Pia und Joscha   

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.